Archiv für November 2011

Rahmenprogramm zur Ausstellung „Invisible Borders“

Montag, 28. November 2011, 19.30 Uhr, Karlstorbahnhof / Gumbelraum
Residenzpflicht in Baden-Württemberg
Vortrag / Diskussion mit Laura Gudd vom Flüchtlingsrat Baden-Württemberg

Seit Jahren protestieren Flüchtlinge und Unterstützer*Innenorganisationen gegen die Beschneidung des Menschenrechts auf Bewegungsfreiheit durch die sog. Residenzpflicht. In manchen Bundesländern haben diese Proteste zu ersten Lockerungen geführt und auch die rot-grüne Landesregierung in Baden-Württemberg hat im Koalitionsvertrag Veränderungen angekündigt. Die Referentin informiert über (vermeintlich) ordnungspolitische Hintergründe, aktuelle Handhabungen auf Bundes- und Länderebene insbesondere in Baden-Württemberg die Auswirkungen der Residenzpflicht auf die Betroffenen, sowie über Strategien und Argumente gegen die Residenzpflicht. (mehr…)

Mehr Infos zur Ausstellung „Invisible Borders“

Ausstellung „Invisible Borders“ – Ab 15.11. zu sehen in der Gesamtschule Heidelberg

Einladung zum Aktionstreffen

Gemeinsame Aktionen gegen Abschiebungen und die unmenschlichen Lebensbedingungen in Lagern

Vor dem Hintergrund jüngster Abschiebung in Sinsheim erachten wir es als notwendig die unmenschliche Lebenssituation verstärkt in die Öffentlichkeit zu bringen. Wie dies Aussehen könnte, möchten wir im Rahmen eines Vernetzungstreffens mit euch besprechen. (mehr…)